Microsoft Dynamics 365 – Modern und sicher

Microsoft Partner im Bereich „Business Solutions“ haben in der Organisation des Software-Herstellers lange eine Sonderstellung eingenommen. Viele haben mit Argusaugen das Biotop derjenigen betrachtet, die in – teils recht komplexen und dienstleistungsintensiven – Projekten das Potenzial der Software ausreizten. Ein Geschäftsmodell, für welches bei der stärker werdenden Fokussierung auf vertriebliche Zielvorgaben und enger getakteten Releaseplanungen nicht immer eine entsprechende Wertschätzung spürbar war.

Mit der Konzeption und der Vermarktung von Dynamics 365 wird diese Kluft aber sehr schnell verschwinden. Im Zuge der Cloud-First-Strategie werden die Business Solutions von Microsoft fester Bestandteil des Produktportfolios, welches genau wie Office 365 bezogen und verwendet werden kann.

Microsoft hat erkannt und erneut bekräftigt, dass es mittelfristig für alle Kunden der ERP-Anwendung Microsoft Dynamics NAV die Wahlfreiheit darüber geben soll, ob man diese auf eigener Hardware, in einem Rechenzentrum oder als Cloud-Service betreibt. Doch es wäre falsch, Dynamics 365 nur auf die Frage der Bereitstellung zu reduzieren. In den vergangenen Monaten wurde deutlich, dass viele Unternehmen aktiv nach einer zeitgemäßen Software suchen, die sie bei ihrer eigenen Digitalisierungsstrategie bestmöglich und sicher unterstützt. Als eine Suite moderner Business Anwendungen ist Microsoft Dynamics 365 hierfür optimal geeignet.

Anforderungen Business Software Dynamics 365
Anforderungen an eine moderne Business Software

Was zeichnet jedoch eine moderne Software aus?

Wie im privaten Bereich muss Software einfach und leicht zu verwenden sein, das Ziel einer Anwendung muss im Vordergrund stehen. Eine mobile Nutzung auf unterschiedlichen Endgeräten wird als Grundvoraussetzung gesehen.

Ein Wachstum und ein Ausbau auf einer soliden Plattform muss ebenfalls möglich sein: In Zeiten schneller Veränderungen von Markt und Kundenverhalten muss auch die eigene Software rasch an die Geschäftsprozesse angepasst werden können. Umsetzungsplanungen über Jahre hinweg und eine jahrzehntelange Nutzung der Anwendung sind nicht mehr zeitgemäß.

Es wird erwartet, dass Geschäftsanwendungen nicht mehr in unterschiedlichen „Silos“ organisiert sind. Eine trennscharfe Unterscheidung zwischen ERP und CRM war in der Vergangenheit schon nicht immer einfach. Vielfach wurde mit aufwändigen Schnittstellenprojekten versucht, einheitliche Prozesse mit unterschiedlich tickenden Software-Produkten zu gestalten. Unter dem Dach von Dynamics 365 und der Einbeziehung das Common Data Modells sowie aktiver Workflowkomponenten ergeben sich hier für die Zukunft völlig neue Szenarien.

Nicht zuletzt erzeugen unsere Systeme immer größere Datenmengen, der Zugriff darauf erfolgt darüber hinaus aus immer mehr Datenquellen. Moderne Software bezieht diese aktiv in die Geschäftsprozesse ein und beschränkt sich nicht auf einen jährlichen oder monatlichen Auswertungszyklus. Die großen Datenmengen („Big Data“), die wir heute verarbeiten können, bieten viele Chancen – moderne Software kann diese in Intelligenz umwandeln, indem Muster maschinell erkannt und Trends und Prognosen abgeleitet werden können.

Ohne Sicherheit ist alles nichts!

Anforderungen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit steigen beständig. Die Gewährleistung der Betriebsbereitschaft einer Unternehmensorganisation ist auch unter den neuen Bedingungen die oberste Prämisse einer IT-Architektur.

Viele Themen sind hier auch in Bezug auf die Business-Anwendungen im engeren Sinne, als auch bei normalen Office- und Kommunikationssystemen grundsätzlich zu überdenken und in Bezug auf die jeweiligen Compliance-Vorgaben organisatorisch zu regeln.

Egal ob die Software als Service (Cloud-Angebot) genutzt oder in eigener Verantwortung installiert und betrieben wird – sobald sensible Daten verarbeitet werden, ist es wichtig zu wissen, wer Zugriff auf diese Daten hat, welche Systeme Daten austauschen und bereitstellen und wie möglicherweise Manipulationen an diesen Daten erfolgen könnten.

Dynamics 365 bildet zusammen mit den Komponenten von Microsoft 365 eine solche Plattform, die den bestmöglichen Schutz der Daten sicherstellt, ohne auf die „Modernität“ verzichten zu müssen.

Business Suite mit Dynamics 365 und Microsoft 365

Als prisma informatik GmbH richten wir uns darauf ein, Sie bei der optimalen Gestaltung Ihrer Unternehmenssoftware zu unterstützen. Mit unserer Tochterfirma prisma csp GmbH haben wir einen dedizierten Fokus auf die Konzeption und Umsetzung von modernen und sicheren IT-Arbeitsplätzen und dem Betrieb von cloudbasierten Anwendungen.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich, dass meine Daten von der prisma Unternehmensgruppe gespeichert und verarbeitet werden. Eine Datenweitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.*