Zurück zur Startseite

Das neue Lizenzmodell in Microsoft Dynamics NAV 2013

Microsoft führt mit der Version Microsoft Dynamics NAV 2013 das Perpetual Licensing ein und bietet Kunden ein erheblich vereinfachtes Lizenzmodell

Im Gegensatz zu den bisherigen, relativ komplexen Lizensierungsoptionen kann mit dem neuen Lizenzmodell das ERP-System über vier Basiskomponenten lizensiert werden: Starter Pack und Extended Pack, Full User und Limited User.

Dynamics NAV 2013 Lizenzmodelle

Starter Pack
Das Starter Pack ist die obligatorische Grundlizenz für Dynamics NAV 2013 und muss pro Lösung einmalig erworben werden. Es enthält unter anderem zentrale Funktionalitäten für Finanzwesen und Warenwirtschaft, sowie drei Full User Lizenzen.

Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen wird mit dem Starter Pack ermöglicht, Microsoft Dynamics NAV 2013 unkompliziert in Betrieb zu nehmen.

Extended Pack
Anwender, die einen erweiterten Funktionsumfang nutzen möchten, können zusätzlich zum Starter Pack das optionale Extended Pack lizensieren. Es enthält neben zusätzlichen Funktionen und Möglichkeiten in Finanzwesen und Warenwirtschaft erweiterte Funktionalität in Lager, Service, Produktion, Projektemanagement und CRM.  Die zusätzlich verfügbaren Anpassungsobjekte ermöglichen darüber hinaus umfassende Verwendung.

Die in der Grundlizenz bereits enthaltenen drei Full User erhalten automatisch Zugang zu den erweiterten Funktionen.

Concurrent User Licensing
Die Lizensierung der Benutzer in Microsoft Dynamics NAV 2013 erfolgt nach dem Prinzip der sogenannten „Concurrent User“, also der gleichzeitigen Benutzer. Die Anzahl der Userlizenzen bestimmt die Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig im System angemeldet sein und damit arbeiten können. Die einzelnen User sind nicht an bestimmte Personen gebunden.

Das neue Lizenzmodell unterscheidet zwei Arten von Benutzern: Full User und Limited User.

Dynamics NAV 2013 User
Full User
Ein Full User kann auf alle über die jeweiligen Packs freigeschalteten Prozesse lesend und schreibend zugreifen.

Limited User
Ein Limited User kann, gleich dem Full User, grundsätzlich alle freigeschalteten Informationen sehen, besitzt aber einen nur sehr eingeschränkten Schreibzugriff auf die vorhandenen Daten. Limited User erhalten keinen Zugang zur Sachbuchhaltung und können – neben diversen Systemtabellen – nur auf 3 Tabellen schreibend zugreifen.

Full User und Limited User können in beliebiger Anzahl miteinander kombiniert werden. Eine Erweiterung um zusätzliche Benutzer ist jederzeit möglich.

Weitere Neuerungen
Microsoft hat entschieden, mit der Version 2013 auf einen standardmäßig integrierten Zahlungsverkehr zu verzichten. Ab sofort können die bisher im Standard enthaltenen Funktionalitäten über verschiedene Add-Ons direkt bei deren Hersteller bezogen werden. Weiterhin ist die Lizensierung von Anpassungs-Objekten mit dem neuen Lizenzmodell auch weiterhin separat erforderlich.

Bitte betrachten Sie die bereitgestellten Informationen als Orientierungshilfe. Für Informationen zu weiteren Lizensierungsoptionen im Rahmen des Perpetual Licensing, Upgrademodalitäten oder eine ausführliche Beratung, welches NAV-Lizenzmodell für die Anforderungen Ihres Unternehmens das geeignete ist, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: 0911 / 239 805 50.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.