Zurück zur Startseite

Dynamics NAV 2015 Tablet Client

Microsoft Dynamics NAV 2015Mit der neuesten Version seiner ERP-Software Dynamics NAV 2015 führte Microsoft im Oktober ein ganz besonderes Feature ein: den Tablet Client.

Dynamics NAV 2015 hat viele Neuerungen mit sich gebracht. Ein Highlight darunter ist sicher der Tablet Client. Microsoft reagiert damit auf ein geändertes Nutzungsverhalten von IT-Anwendern und steigert abermals die Einsatzmöglichkeiten des integrierten ERP-Systems Dynamics NAV.

Für den mobilen Zugriff auf aktuelle Unternehmensdaten und -prozesse standen bis dato nur der sogenannte Windows-Client und der browserbasierte Web-Client zur Verfügung. Während der Web-Client das Bedienkonzept des normalen Windows-Client in einem Browser umsetzt, wird mit dem Tablet-Client die Bedienung der einzelnen Programmelemente vollständig auf die typische Funktionsweise eines Tablet-Geräts mit Touch-Bildschirm abgestimmt:

  • intuitive Steuerung durch Gesten
  • bequeme und durchgängige Ansteuerbarkeit aller Programmelemente durch Berührung
  • Präsentation der Inhalte in einer der Bildschirmgröße angemessenen Form

Bemerkenswert ist, dass der Tablet-Client von Microsoft für die drei am weitesten verbreiteten Gerätearten angeboten wird. Eine Einschränkung auf Microsoft-eigene Hardware-Angebote wurde nicht vorgenommen. Den Tablet-Client gibt es für:

  • Apple / iPad, Mac OS / iOS
  • Microsoft Surface / Windows Betriebssysteme
  • Geräte mit einem Android-Betriebssystem

Um den Tablet-Client nutzen zu können, muss auf dem Gerät eine App installiert werden, die von den jeweiligen Anbietern auf den entsprechenden Plattformen angeboten werden. Danach muss eine Verbindung zu einem bestehenden NAV 2015 System hergestellt werden. Durch die User-Anmeldung präsentiert die App das für den Anwender konzipierte Rollencenter und damit verbunden die Inhalte, auf die zugegriffen werden kann.

Auf eine moderne und benutzerfreundliche Oberfläche sowie die bekannte NAV-Architektur muss dabei keineswegs verzichtet werden. Der Tablet Client greift dazu auf die gleiche technologische Basis und dieselbe Entwicklungsumgebung wie der Web Client zurück.

Microsoft Dynamics NAV 2015 Tablet Client

 

Weiterhin wichtig zu erwähnen ist, dass es sich bei den Elementen des Tablet-Clients nicht um neue Elemente handelt, die gesondert angefertigt oder jeweils separat angepasst werden müssen: Die Erweiterung von Pages (Darstellung von Daten) und Reports hat auch immer gleich entsprechenden Einfluss auf die Darstellung im Tablet Client, sofern nicht ausdrücklich darauf verzichtet wird. So kann beispielsweise die Einblendung eines kundenindividuellen Feldes in einer bestimmten Darstellung in einem Arbeitsschritt sowohl für Windows- und Web-Client, als auch für den Tablet Client durchgeführt werden. Dies spart enormen Aufwand, da keine losgelösten Web-Anwendungen konzipiert, umgesetzt und gewartet werden müssen.

Möchten Sie mehr über den Microsoft Dynamics NAV 2015 Tablet Client erfahren? Unsere Consultants beraten Sie gerne!



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.