Zurück zur Startseite

Microsoft Dynamics NAV 2017 – Verbesserung der User Experience

Neben zahlreichen funktionalen Neuerungen, die die neue Version des ERP-Systems bietet, tragen viele der Erweiterungen in Dynamics NAV 2017 auch zu einer angenehmeren Benutzererfahrung bei. Hervorzuheben sind hier insbesondere die neuen intelligenten Benachrichtigungen sowie einige Verbesserungen des Web Clients.

So können Anwender nun von nicht-invasiven, intelligenten Benachrichtigungen auf ihrer Benutzeroberfläche profitieren, die sie kontextabhängig durch relevante Arbeitsprozesse begleiten. Gemeint ist damit, dass der Nutzer Informationen über bestimmte Situationen und Abläufe erhält, ohne dabei in der Fortführung seiner aktuellen Aktionen oder Aufgaben gestört oder gar blockiert zu werden. Diese Art von Benachrichtigungen unterstützt vor allem auch neue, weniger erfahrene Anwender dabei, Aufgaben intuitiv durchzuführen, ohne in ihrem Arbeitsfluss gestört zu werden.

Benachrichtigungen in Dynamics NAV 2017
Benachrichtigungen in Dynamics NAV 2017

Die jeweiligen Benachrichtigungen erscheinen am oberen Rand der Seite in einer Benachrichtigungsleiste – bei mehreren Notizen gleichzeitig in chronologischer Reihenfolge. Der Nutzer kann daraufhin entscheiden, ob er die Benachrichtigung verwerfen oder eine der angezeigten Handlungsmöglichkeiten wählen möchte.

Verbesserte User Experience im Web Client

Der Web Client ist inzwischen auch ein erstklassiger Client für Desktop-Benutzer. Er entspricht den Anforderungen der meisten Benutzer in einer Organisation, egal ob PC- oder Mac-User. Durch die Fortführung der Verbesserungen von Dynamics NAV 2016 hinsichtlich Einfachheit, Produktivität und Performance optimiert Dynamics NAV 2017 diese Erfahrung noch weiter – auch hier insbesondere für neue Anwender.

Diese können beispielsweise Assistenten nutzen, um neue Konzepte zu erlernen, sich durch Setups und Einrichtungen leiten zu lassen oder die Dateneingabe zu erleichtern. Überarbeitete Tool-Tips geben dem Benutzer zudem Informationen und Hilfestellungen zu vielen Feldern und Aktionen, während an den entsprechenden Vorgängen gearbeitet wird. Die Verwendung bekannter Funktionstasten hilft darüber hinaus ebenfalls bei der Optimierung von Arbeitsabläufen. So kann beispielsweise „ESC“ gedrückt werden, um eine Seite sofort zu beenden oder „F5“, um Daten im Browser zu aktualisieren, ohne die Seite komplett neu laden zu müssen.

Neben den beschriebenen Features stellt Dynamics NAV 2017 auch noch weitere Verbesserungen wie beispielsweise Tap and Hold Geste, Brick Layout, optimierte Performance sowie die Unterstützung von mehr FactBoxes, iOS 9 und 10, Windows 10 Mobile, iPad Pro und vieles mehr bereit.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.