Qlik veröffentlicht neues Release „Qlik Sense June 2017“

Qlik Sense June 2017BI-Anbieter Qlik hat ein neues Release von Qlik Sense veröffentlicht. Die Version enthält erneut viele Features wie neue Charts und Visualisierungsmöglichkeiten, Advanced Analytics Funktionen, einen iOS Client, Visual Data Profiling und mehr. Aufgrund des von Qlik angekündigten neuen Releasezyklus trägt die aktuelle Version den Namen „Qlik Sense June 2017“.

Bereits auf der diesjährigen Qonnections gab Qlik bekannt, künftig alle zehn Wochen ein neues Release seiner Software zu veröffentlichen, was denselben Umfang und Stellenwert haben soll – es wird somit keine Major und Minor Releases mehr geben. Um diesen Umstand zu verdeutlichen, wird die numerische Bezeichnung durch eine Betitelung ersetzt, die dem Veröffentlichungsmonat und -jahr der jeweiligen Version entspricht. Aus Qlik Sense 4.0 wurde demnach Qlik Sense June 2017. Durch den neuen cloud-ähnlichen Releasezyklus und die veränderte Versionierung soll für den Nutzer der Upgrade-Prozess auf höhere Versionen deutlich vereinfacht werden.

Neue Features für Datenaufbereitung und Visualisierung

Qlik Sense June 2017 enthält insbesondere im Bereich der Datenaufbereitung und der Visualisierungsmöglichkeiten einige Neuerungen. So profitieren Anwender unter anderem von einer verbesserten Vorbereitung und Bereitstellung ihrer Daten ohne komplexes Scripting. Mit visuellem Data Profiling unterstützt Qlik Sense June 2017 beispielsweise dabei, Daten von Anfang an besser zu verstehen, indem bereits beim Laden automatisch Visualisierungen zur Verteilung der Daten generiert werden. Data Binning ermöglicht es darüber hinaus, numerische Daten zu gruppieren (z.B. nach Größen), um die entsprechenden Informationen besser analysieren zu können. Durch eine neue Art der Tabellenverknüpfung können zudem Tabellenansichten mit unterschiedlichen Feldern und Feldnamen miteinander verbunden werden. Dies erlaubt auch eine Verkettung verschieden angelegter Datensätze (z.B. aus unterschiedlichen Organisationen). Die Data Preparation Funktionen werden in folgendem What’s New Video vorgestellt:

Video Qlik Sense June 2017 - Data Preparation

Weitere neue Funktionen von Qlik Sense finden sich außerdem im Bereich der Visualisierungen. So können neben einer neuen Color Intelligence beispielsweise ab sofort auch Histogramme, Box Plots und Verteilungsdiagramme erstellt werden. Hinzugefügt wurde außerdem ein neuer Suchverlauf, der das Zurückspringen zu vorherigen Analysen beschleunigt. Eine Zusammenfassung der erweiterten Visualisierungsmöglichkeiten zeigt auch das folgende Video:

Video Qlik Sense June 2017 - Visualizations

Qlik Sense meets Predictive Analytics

Neben einer Verbesserung der Datenaufbereitung und den neuen Visualisierungsfunktionen bietet Qlik Sense June 2017 zudem die Möglichkeit, die Plattform über seine offenen APIs an moderne Technologien wie Predictive Analytics oder Augmented Intelligence anzubinden. Schnittstellen für R und Python, die den direkten Datenaustausch zwischen den externen Lösungen und der QIX-Engine ermöglichen, hat Qlik bereits präsentiert. Durch das Zusammenspiel können Analysen und Auswertungen der Drittanbieter-Technologien in Echtzeit in Qlik Sense visualisiert und so beispielsweise für Verkaufs- und Bestandsprognosen verwendet werden.

Offline arbeiten mit der neuen Mobile App

Mit dem neuen Release wurde das Feature-Portfolio darüber hinaus um eine neue, native Mobile Offline App für iOS erweitert, mit der von nun an auch im Offline-Modus assoziative Datenanalysen möglich sind. Weil die QIX-Engine in diesem Fall lokal auf dem jeweiligen Endgerät läuft, ist eine Verbindung zu einem Netzwerk nicht notwendig. Die gewünschten Qlik Sense Apps können somit einfach heruntergeladen und anschließend auch verwendet werden, wenn beispielsweise aktuell kein WLAN-Netz verfügbar oder der Flugmodus eingeschaltet ist. Weitere Informationen zur neuen Mobile Offline App und deren Einrichtung erhalten Sie in folgendem Video:

Video Qlik Sense June 2017 - Mobile Offline App

 



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich, dass meine Daten von der prisma Unternehmensgruppe gespeichert und verarbeitet werden. Eine Datenweitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.*