Microsoft Intelligent Edge: Lokale Dynamics Lösungen problemlos an die intelligente Cloud anbinden

Microsoft hat es sich bereits seit einiger Zeit zum Ziel gemacht, die Abwicklung alltäglicher Geschäftsprozesse durch verschiedene Produktivitäts- und Analysetools aus der Cloud zu vereinfachen und optimieren. Mittels Intelligent Edge erhalten nun auch Kunden mit lokalen Lösungen wie Dynamics NAV problemlos Zugriff auf dieselben cloudbasierten Services, die für Business Central zur Verfügung stehen.

Bisher konnten lokale Installationen nicht ohne Weiteres an die intelligente Cloud angebunden werden. Mit der zuletzt veröffentlichten Business Central Version wurde jedoch die Intelligent Edge für einige lokale Dynamics-Produkte, darunter auch Business Central (On-Premises), eingeführt. Mit der kommenden April Version wird nun auch Dynamics NAV 2018 unterstützt.

Die intelligente Netzwerkgrenze ermöglicht einen einfachen Abgleich der lokalen Dynamics-Lösung mit der Cloud-Variante von Business Central, um auf Microsoft Flow, PowerApps oder Machine Learning zuzugreifen.

Microsoft Intelligent Edge
Anbindung lokaler Dynamics-Lösungen an die intelligente Microsoft Cloud (Quelle: Microsoft)

Nach Herstellung der Verbindung werden schließlich die gewünschten lokalen Daten sicher in die intelligente Cloud repliziert, wo sie durch die entsprechenden cloudbasierten Services beispielsweise zu hilfreichen Auswertungen und Einblicken verwertet werden können. Die erstellten Analysen und Ergebnisse können anschließend direkt innerhalb der lokalen Dynamics-Lösung angezeigt werden und liefern dem Anwender so einen effektiven Mehrwert für seinen Geschäftsalltag.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich, dass meine Daten von der prisma Unternehmensgruppe gespeichert und verarbeitet werden. Eine Datenweitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.*