Zurück zur Startseite

Neuerungen in der Qlik NPrinting Frühjahrs-Version

Mit dem Release von Qlik NPrinting February 2020 hat auch die Berichterstellungsplattform NPrinting wieder kleinere Neuerungen und Verbesserungen erfahren.

Qlik NPrinting February 2020

So werden Qlik Sense-Entitäten, wie zum Beispiel Arbeitsblätter oder einfache Tabellen, ab sofort von QlikEntity-Berichten unterstützt. Die jeweiligen Qlik Sense-Entitäten können dabei direkt durch die Verbindung mit einem QlikEntity-Bericht exportiert und freigegeben werden, ohne dass dafür extra ein Berichtstemplate erstellt werden muss. Auf diese Weise können auch Tabellen direkt als CSV-Dateien exportiert werden.

Darüber hinaus unterstützt Qlik NPrinting, genauso wie Qlik Sense, nun das „Signed Key“-Lizenzierungssystem. Das alte LEF-basierte Lizenzierungsmodell bleibt weiterhin zusätzlich bestehen. Zur Aktivierung der neuen „Signed Key“-Lizenzen muss der Qlik NPrinting Server-Computer online sein.

Einen Überblick über die Neuerungen in Qlik NPrinting February 2020 gibt auch das folgende Video:

Mit Ihrem Klick wird das Video bei YouTube geladen. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an YouTube übermittelt werden. Beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.