Zurück zur Startseite

Nahtlose Zusammenarbeit mit Dynamics 365 Business Central Online und Microsoft Teams

Gerade in der aktuellen Krisenzeit hat sich Microsoft Teams als ideales Tool zur Unternehmenskommunikation erwiesen. Eine neue Integration ermöglicht es nun, Teams direkt mit Dynamics 365 Business Central zu verknüpfen und so innerhalb von Teams gemeinsam in Business Central zu arbeiten, ohne in die Applikation wechseln zu müssen.

Selten war es wichtiger, eine gut funktionierende virtuelle Kommunikationsplattform zu haben, als in der heutigen Zeit. Viele Unternehmen setzen aufgrund der Pandemie vermehrt auf digitale Geschäftsabläufe und Homeoffice. Hierfür müssen sie ihren Mitarbeitern eine geeignete Grundlage zur effizienten Zusammenarbeit bieten. Microsoft Teams bildet dabei eine optimale Lösung, um weiterhin mit Kollegen und Kunden in Verbindung zu bleiben, nahtlos zusammenzuarbeiten und damit betriebliche Abläufe erheblich zu erleichtern und beschleunigen.

Bereits vorhandene Features, wie zum Beispiel die Chat- und Anruf-Funktion sowie die Möglichkeit zur Veranstaltung virtueller Meetings und Events, werden dabei kontinuierlich weiterentwickelt. So lassen sich große Meetings seit Kurzem beispielsweise in sogenannte „Break-out-Rooms“ einteilen. Diese bieten kleineren Gruppen Raum für Fachabstimmungen oder Brainstormings.

Nahtloses Zusammenspiel von Business Central und Microsoft Teams

Um die Zusammenarbeit unter Kollegen auch in Zeiten von Homeoffice und darüber hinaus weiter zu erleichtern, besteht nun zudem die Möglichkeit, in der Online-Version von Dynamics 365 Business Central direkt in Microsoft Teams zu integrieren. So können Anwender im Teams-Chat gemeinsam Abstimmungen in Business Central vornehmen, ohne dabei zwischen den Anwendungen wechseln zu müssen.

Nach Integration der beiden Anwendungen können hierzu in Teams Links zu den gewünschten Seiten in Business Central Online versendet werden. Der Empfänger des Links kann die ausgewählte Seitenansicht anschließend direkt aus Teams heraus bearbeiten (z.B. Werte verändern oder eintragen), ohne dafür die Business Central Online Applikation selbst öffnen zu müssen.

Die entsprechende Seitenansicht ist dann quasi in den Teams Chat eingebettet. Sie kann dort direkt über den Button „Details“ aufgerufen und editiert werden (unter Einhaltung aller Nutzerberechtigungen). Die Änderung wird dann unmittelbar in Business Central übernommen. Über den Button „Wechseln“ kann jedoch auch in die BC Applikation gewechselt werden.

Integration Business Central und Teams
Integrierter Business Central-Link in Microsoft Teams, über den direkt die entsprechende Seitenansicht aufgerufen und bearbeitet werden kann.

Vor der Integration war es notwendig, dem Kollegen das bestehende Problem – beispielsweise über das Teilen des eigenen Bildschirms in Teams – zu zeigen und ihm den Auftrag zu erteilen, dieses im Anschluss in Business Central zu beheben.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.