Zurück zur Startseite

Qlik Sense SaaS: Neuerungen in Diagrammen

Für möglichst optimale Analysen und Visualisierungen verbessert Qlik regelmäßig auch die Möglichkeiten in Qlik Sense Diagrammen. Ende November wurden daher in der Cloud-Version von Qlik Sense auch wieder die Funktionalitäten in Raster- und Liniendiagrammen erweitert.

Für kommenden Februar hat Qlik die Heatmap-Erweiterung für Qlik Sense abgekündigt. Damit Heatmaps weiterhin für Analysen verwendet werden können, umfasst das Rasterdiagramm in Qlik Sense neben dem Layout „Standard“ nun auch die Option „Heatmap“. Über Letztere lassen sich somit die Funktionen eines Wärmekartendiagramms im Rasterdiagramm auch in Zukunft weiter nutzen.

Darüber hinaus können ab sofort Beschriftungen für jeden Datenpunkt im Diagramm angezeigt werden. Die Beschriftungen geben den Wert der Kennzahl für den jeweiligen Datenpunkt an.

Qlik Sense Neuerungen Rasterdiagramm
Beschriftete Datenpunkte in einem Rasterdiagramm in Qlik Sense (Quelle: Qlik)

Zeitreihenprognose in Liniendiagrammen

Im Liniendiagramm steht nun zudem die Funktion Zeitreihenprognose zu Verfügung. Über diese lassen sich Zukunftsprognosen auf Grundlage historischer Daten erstellen. Die Zeitreihenprognose führt hierzu die Verlaufsdaten fort. User können dabei über die Eigenschaften eine Prognose zu einem Liniendiagramm hinzufügen und die Berechnungsmethode, den Zeitraum und die Konfidenzintervalle für die Prognose definieren.

Zu den Berechnungsmethoden gehören SSA (singuläre Spektralanalyse), eine nicht-parametrische, zeitabhängige Methode, die in den meisten Fällen zum Einsatz kommt, und OLS (gewöhnliche Methode der kleinsten Quadrate), eine linearere Methode, die Regressionstechniken verwendet. Mit der Zeitreihenprognose besteht schließlich die Möglichkeit, auf einfache Weise zukunftsorientierte Ansichten zu erstellen – ohne komplexe Modellierung oder externe Berechnungen.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.