Zurück zur Startseite

Qlik Sense SaaS: Funktionen zur Datenherkunft und Auswirkungsanalyse auf Feldebene nun für alle User verfügbar

Die Funktionen „Herkunft“ (Lineage) und „Auswirkungsanalyse“ (Impact Analysis) in Qlik Sense sind jetzt für jeden sicht- und verfügbar. Sie müssen künftig nicht mehr gesondert durch berechtigte Personen aktiviert werden.

Während der Analyse von Daten im Unternehmen kann mitunter ein komplexes Datennetz entstehen – insbesondere dann, wenn dabei verschiedene Systeme und Datenquellen involviert sind. Hierbei den Überblick über alle Informationen und deren Ursprung zu behalten, kann sich schwierig gestalten. Das Wissen um die Datenherkunft ist jedoch wichtig für viele Geschäftsabläufe. Nur durch sie lässt sich nachvollziehen, woher die Daten stammen, wie sie verarbeitet werden und wie sie innerhalb und aus der Organisation heraus fließen.

Qlik bietet daher spezielle Funktionen für die Herkunft (Lineage) und die Auswirkungsanalyse (Impact Analysis) der Daten. Diese umfassen komplette Prüfpfade, einfache visuelle Abläufe und Einsichten in diese Pipelines. Anwender*innen können sich dabei den Fluss der einzelnen Datenfelder für alle in Qlik Cloud verwalteten Datenobjekte anzeigen lassen – von der ursprünglichen Quelle bis hin zur letztendlichen Anwendung. Auf diese Weise wird das Verständnis dafür optimiert, wo und wie Datenfelder entsprungen sind oder erstellt wurden.

Besseres Datenverständnis durch „Lineage“-Funktion auf Feldebene

Die Funktionen ermöglichen dabei nicht nur die visuelle Darstellung des Datenverlaufs nach Tabellen, sondern auch nach bestimmten Feldern innerhalb einer Tabelle. Anhand der Herkunft auf Feldebene können Daten nun noch besser verstanden werden.

Qlik Sense Datenherkunft Feldebene
Lineage-Übersicht auf Feldebene in Qlik Sense (Quelle: Qlik)

So kann schnell auf eine Zusammenfassung der Datenhistorie zugegriffen werden, die alle Dimensionen und Kennzahlen in einem Diagramm bis zu den ursprünglichen Quellen zurückverfolgt. Auf diese Weise kann jeder User leicht nachvollziehen, woher die Daten in einem Diagramm genau stammen.

Die Auswirkungsanalyse führt hingegen zu einer nachgelagerten Ansicht, die einen Überblick darüber liefert, welche Datenbanken, Anwendungen, Dateien oder Links direkt oder indirekt durch die Änderung eines bestimmten Feldes beeinflusst werden.

Qlik Sense Auswirkungsanalyse
Auswirkungsanalyse (Impact Analysis) in Qlik Sense (Quelle: Qlik)

Auf die Diagramme und Ansichten für die „Herkunft“ und „Auswirkungsanalyse“ kann von mehreren Punkten in Qlik Sense aus zugegriffen werden (z.B. die Datensatz- oder Anwendungskacheln oder direkt über ein Qlik Cloud-Diagramm).

Einen Überblick über die Lineage-Funktion auf Feldebene gibt auch das folgende YouTube-Video:

Mit Ihrem Klick wird das Video bei YouTube geladen. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an YouTube übermittelt werden. Beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.