Schlagwort-Archive: DATEV

Geschäftsprozesse der Konrad Autoteile GmbH nehmen Fahrt auf mit den Lösungen der prisma informatik

Konrad Autoteile GmbHDie Konrad Autoteile GmbH setzt bei der Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse nun auf die Unterstützung der prisma informatik.

Der ständig voranschreitende Strukturwandel und Trends wie Mobilität und Digitalisierung ziehen in der Automotive-Branche in den vergangenen Jahren immer weitere Kreise. Um den steigenden Anforderungen gewachsen zu bleiben und die Chancen, die die Veränderungen mit sich bringen, effizient zu nutzen, waren professionelle digitale Strukturen und komplett automatisierte Geschäftsprozesse also nie wichtiger als in der heutigen Zeit. Auch die Konrad Autoteile GmbH sieht sich mit den Herausforderungen und Möglichkeiten des strukturellen Umbruchs konfrontiert.

Mit Hauptsitz in Geretsried betreibt die Konrad Autoteile GmbH acht Kfz-Fachmärkte rund um den Großraum München. Das Angebot umfasst sowohl den Handel mit Ersatzteilen, Equipment und die Vermietung von Fahrzeugausstattung, als auch EDV-Lösungen und Ausrüstung für Fachwerkstätten. Das Unternehmen beschäftigt etwa 160 Mitarbeiter und ist seit 2001 Gesellschafter und Aktionär der Select AG.

Weil das bei der Konrad Autoteile GmbH früher eingesetzte CARLADATA Warenwirtschaftssystem die veränderten Anforderungen des Unternehmens nicht mehr ausreichend abdecken konnte, entschied sich das Unternehmen dafür, sich zur Abwicklung seiner Geschäftsprozesse eine neue Lösung sowie einen neuen Partner zu suchen – und stieß dabei auf prisma informatik. Gemeinsam wurde ein Konzept für ein neues integriertes System mit moderner Oberfläche entwickelt, welches die Bereiche Verkauf, Einkauf und Lager abbildet und gleichzeitig die bisher genutzte DATEV-Lösung im Bereich der Finanzbuchhaltung ablöst.

Geschäftsprozesse der Konrad Autoteile GmbH nehmen Fahrt auf mit den Lösungen der prisma informatik weiterlesen

DATEV-Schnittstelle für Dynamics NAV

DATEV Schnittstelle Dynamics NAVDaten problemlos aus Dynamics NAV an Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter übertragen

Für zahlreiche Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter gilt Software für Finanzbuchführung von DATEV als der Branchenstandard. Aus diesem Grund ist es für solche Dienstleister am einfachsten, wenn sie alle Daten in den von DATEV entwickelten OBE- oder KNE-Formaten erhalten. Das erspart sowohl Ihnen, also auch Ihrem Steuerberater viel Zeit und Kosten.

Leider ist es für die meisten großen ERP-Systeme nicht möglich, die für den Steuerberater notwendigen Daten direkt im richtigen Format zu exportieren. Für Microsoft Dynamics NAV gibt es hier Abhilfe. Durch den Einbau von Schnittstellen und Konvertierungssoftware in das ERP-Programm, wird eine vollständige Integration von Dynamics NAV und der DATEV-Software Ihres Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers gewährleistet. Alle Debitoren-, Kreditoren- und Sachkontenstammdaten können problemlos übertragen werden. Gleichzeitig erstellen Sie mit solcher Software Übersichten über alle DATEV-Abrechnungen und die zuletzt exportierten Sachposten mit nur wenigen Klicks.

Aber nicht nur die Übertragung von Buchhaltungsdaten ist möglich. Genauso kann ein automatischer DATEV-Lohndatenimport (LODAS) durchgeführt werden. Das verringert den administrativen Aufwand bei der Kommunikation mit Ihrem Steuerberater nochmals erheblich. So wird sowohl Lohn-, als auch Finanzbuchhaltung schlanker und effektiver.

Falls diese Lösung auch für Ihr Unternehmen interessant erscheint, oder Sie weitere Fragen zu den DATEV-Schnittstellen haben, wenden Sie sich gerne an einen unserer Consultants.