Schlagwort-Archive: Perpetual Licensing

Dynamics 365 Business Central: Neuer Name – neue Lizenzierung

Seit wenigen Wochen sind die aktuellen Herbst-Releases einiger Microsoft Business Lösungen auf dem Markt. Die ERP-Software Dynamics NAV hat dabei neben neuen Features und Verbesserungen auch offiziell den Namen Dynamics 365 Business Central erhalten. Mit dem neuen Titel gibt es für das Produkt auch ein neues Lizenzierungsmodell.

Unverändert bleibt dabei die Wahlmöglichkeit, ob die Software via Kauflizenz im Rahmen der Perpetual Licencing Option erworben oder über das Subscriptional Licencing lediglich gemietet wird. Erstere Möglichkeit sieht den Kauf der Lösung für eine unbefristete und uneingeschränkte Nutzung vor und erfordert jährlich 16% Maintenance-Gebühren. Das Subscriptional Licencing ist dagegen ein Abonnement, bei dem die Software über den Zeitraum einer bestimmten Subscription-Dauer genutzt werden kann. Das Subscription Licencing Modell ist somit deutlich flexibler und bietet sich insbesondere für die Nutzung der Lösung in der Cloud als Software-as-a-Service (SaaS) an. Die Abrechnung erfolgt pro Nutzer pro Monat.

Dynamics 365 Business Central Lizenzierung
Quelle: Microsoft

Das Lizenzmodell hat im Zuge der Business Central Einführung jedoch einige Änderungen erfahren. So kommt ab sofort statt des bisherigen Concurrent User Models das Named User Modell zum Einsatz, welches bereits bei fast allen anderen Microsoft Produkten verwendet wird. Beim Concurrent User Modell war der Zugriff bisher lediglich auf die Anzahl der Anwender begrenzt, die sich gleichzeitig im System anmelden können. Beim Named User Modell können hingegen nur die lizenzierten Anwender berechtigt werden – egal ob diese gleichzeitig oder zu unterschiedlichen Zeitpunkten im System arbeiten. Jeder Anwender, der das System nutzen möchte, benötigt demnach eine eigene Lizenz. Für Dynamics NAV Bestandskunden mit einem aktiven Enhancement Plan bis einschließlich Version 2018 sind Lizenzerweiterungen allerdings weiterhin möglich. Die bisherigen Concurrent User können in diesem Fall somit auch in Zukunft erworben werden.

Dynamics 365 Business Central: Neuer Name – neue Lizenzierung weiterlesen

Microsoft ändert die Preise für Dynamics NAV Bestandskunden

Ab 1. Juli 2014: Vereinheitlichung der Preise für Dynamics NAV-Benutzerlizenzen in verschiedenen Versionen und Lizenzmodellen

Microsoft Dynamics NAV LizenzänderungenMicrosoft gleicht seine Preise für Dynamics NAV-Benutzerlizenzen ab dem zweiten Halbjahr 2014 weltweit an, was u.a. eine Entfernung von Preisstaffeln aus Lizenzmodellen und eine Anhebung der User-Preise zur Folge hat.

Konkret bedeutet diese Ankündigung für Bestandskunden, dass sich die Preise für zusätzliche Concurrent-User (Benutzeranmeldungen) ändern. Die Preisänderung hat jedoch keine Auswirkungen auf den geschützten Listenpreis (Protected List Price) bzw. auf die Bemessungsgrundlage für Ihren Enhancement Plan für jene User, die Sie vor dem 01.07.2014 lizenziert haben. Der Preisangleich wurde konzipiert, um die Preismodelle weltweit anzupassen und die Lücken zwischen alten und neuen Lizenzmodellen zu schließen.

Sollte es bei Ihnen in den nächsten Monaten einen absehbaren Bedarf an zusätzlichen Usern / Benutzern für Microsoft Dynamics NAV geben, kann es für Sie der ideale Zeitpunkt sein, diese Benutzerlizenzen zu erwerben, bevor die Preise am 01.07.2014 geändert werden.

Für Neukunden gilt das Perpetual Licensing Model. Die Preise dieses Modells bleiben unverändert. Nach derzeitiger Ankündigung durch Microsoft ist der Erwerb von Neulizenzen ab Juli 2014 auch nur noch in diesem Lizenzmodell möglich. Technisch bedeutet dies, dass auch die Version NAV 2013 R2 eingesetzt werden muss.

Microsoft Dynamics NAV Perpetual Licensing Model

Seit Oktober 2012 hat Microsoft das Lizenzmodell „Perpetual Licensing“ eingeführt, einem neuen, vereinfachten Modell. Kunden erhalten die Wahl zwischen zwei Funktionspaketen – dem Starter Pack und dem Extended Pack – und entscheiden sich dann, welche Benutzertypen (Auswahl von zwei User-Typen) über die verschiedenen Client-Optionen Zugriff auf Microsoft Dynamics NAV erhalten sollen. Darüber hinaus stehen zusätzliche Konfigurationskomponenten zur Verfügung.

Wenn Sie an einem Upgrade auf Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 interessiert sind, besprechen wir gerne mit Ihnen die attraktiven Upgrade-Konditionen, auf die Sie als Kunde mit aktivem Wartungsplan Anspruch haben.

Das neue Lizenzmodell in Microsoft Dynamics NAV 2013

Microsoft führt mit der Version Microsoft Dynamics NAV 2013 das Perpetual Licensing ein und bietet Kunden ein erheblich vereinfachtes Lizenzmodell

Im Gegensatz zu den bisherigen, relativ komplexen Lizensierungsoptionen kann mit dem neuen Lizenzmodell das ERP-System über vier Basiskomponenten lizensiert werden: Starter Pack und Extended Pack, Full User und Limited User.

Dynamics NAV 2013 Lizenzmodelle

Starter Pack
Das Starter Pack ist die obligatorische Grundlizenz für Dynamics NAV 2013 und muss pro Lösung einmalig erworben werden. Es enthält unter anderem zentrale Funktionalitäten für Finanzwesen und Warenwirtschaft, sowie drei Full User Lizenzen.

Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen wird mit dem Starter Pack ermöglicht, Microsoft Dynamics NAV 2013 unkompliziert in Betrieb zu nehmen. Das neue Lizenzmodell in Microsoft Dynamics NAV 2013 weiterlesen