Schlagwort-Archive: Umsatzsteigerung

Wie gut ist meine Conversion Rate?

Die Conversion Rate liegt bei über einem Drittel der Unternehmen unter 1%

Die Conversion Rate, also die Quote der Besucher eines Onlineshops, die tatsächlich zu Kunden werden, ist bei vielen E-Commerce Unternehmen eine beliebte Kennzahl, um zu erfahren, wie attraktiv der eigene Webshop für Seitenbesucher ist. Auch benutzen viele Webshopbetreiber die Conversion Rate, um den Erfolg ihrer Marketingaktivitäten zu messen. Doch wie hoch ist eigentlich eine gute Conversion Rate? Die Antwort hierauf gibt die Adobe 2013 Digital Marketing Optimization-Umfrage: Bei 35% der befragten Unternehmen liegt die Rate unter einem Prozent. 26% der Webshops bewegen sich zwischen zwei und 4,9 Prozent und gerade einmal neun Prozent erzielen eine Conversion Rate oberhalb von neun Prozent. Bei einer Konversionsrate von über zwei Prozent kann ein Shop also schon als relativ erfolgreich betrachtet werden.

Noch niedriger sind die Conversion Rates laut der Adobe Studie im mobilen Bereich. Hier kommen 57% der Shopbetreiber nicht über die 1%-Hürde. Nur 16% liegen zwischen zwei und 4,9 Prozent. In die Spitzengruppe mit über 9% Konversion schaffen es gerade einmal fünf Prozent der Unternehmen.

Conversion Rate Onlineshop
Die Zahlen machen deutlich, dass schon eine Erhöhung der Conversion Rate um nur einen Prozentpunkt den Umsatz einiger Onlineshops vervielfachen Wie gut ist meine Conversion Rate? weiterlesen

Bestandskundenpflege rechnet sich

BestandskundenpflegeDer ROI des Bestandskundenmarketing liegt in Onlineshops weit über dem des Neukundenmarketing.

In Europa werden knapp 40 % des Umsatzes in Webshops von Wieder- oder Stammkäufern getätigt, die nur 10 % des gesamten Besucheraufkommens darstellen. Das berichtet der Adobe Digital Index in seiner Ausgabe „ROI von Marketing-Maßnahmen für bestehende Online-Kunden“. Dies liegt laut der Studie in erster Linie an der weit höheren Conversion-Rate von Stammkunden im Gegensatz zu Erstkunden. Auch ist der Warenkorbwert bei Personen, die wiederholt in einem bestimmten Online-Shop einkaufen, bis zu sieben Mal höher als bei Nutzern, die einen Shop erstmalig verwenden.

Damit wird deutlich, wie wichtig Bestandskundenpflege für Unternehmen ist. Natürlich erscheint es auf den ersten Blick leichter, dem eigenen Unternehmen durch massive Neukundenakquise zu Wachstum zu verhelfen. Diese Strategie ist langfristig aber nur dann zielführend, wenn die so erzeugten Erstkontakte vertieft und an die Firma gebunden werden können. So ist es möglich, nachhaltiges und dauerhaftes Firmenwachstum zu generieren und starken Umsatzschwankungen entgegenzuwirken. Denn eine weitere Erkenntnis der Adobe Studie ist, dass Stammkunden besonders in wirtschaftlich schlechteren Zeiten zuverlässige Umsatzbringer für sind. Bestandskundenpflege rechnet sich weiterlesen