Aktuelles - rund um
die prisma informatik

Folgen Sie uns auf Twitter

Dynamics 365 und Office 365: Bereitstellung nun aus neuen deutschen Rechenzentren möglich


Microsoft macht nun auch die Services von Dynamics 365 und Office 365 aus den neuen deutschen Rechenzentrumsregionen verfügbar.

Bereits seit einiger Zeit ermöglicht es Microsoft deutschen Unternehmen, Cloud-Lösungen mit lokaler Datenhaltung sowie hohen Sicherheits- und Compliance-Standards aus deutschen Rechenzentrumsregionen zu beziehen. Wie jüngst bekanntgegeben, sind nun auch die Dienste von Dynamics 365 und Office 365 aus den neuen lokalen Rechenzentren verfügbar.

Office 365 kann demnach ab sofort aus deutschen Cloud-Regionen ohne Einschränkungen genutzt werden. Auch Dynamics 365 Customer Service, Dynamics 365 Field Service, Dynamics 365 Sales und Dynamics 365 Project Service Automation sind für erste Kunden und Partner verfügbar und werden in den kommenden Monaten für weitere Kunden zur Verfügung gestellt. Deutsche Neukunden beziehen die Dienste automatisch und ohne Zusatzkosten aus den lokalen Rechenzentrumsregionen.

Nutzer sollen so bei ihrer digitalen Transformation noch besser mit leistungsstarken Public-Cloud-Angeboten unterstützt werden – auch diejenigen, die aus Sicherheits- oder Compliance-Bedenken bisher von der Nutzung von Public-Cloud-Diensten abgesehen haben (z.B. öffentlicher Dienst oder hoch regulierte Branchen). 

Dabei profitieren sie durch die Anbindung der Rechenzentren an Microsofts weltweites Cloud-Netzwerk von allen Funktionen und den hohen Sicherheits- und Datenschutz-Standards der globalen Microsoft-Clouddienste. Darüber hinaus werden auch zusätzliche deutsche Sicherheitsstandard-Anforderungen (z.B. das C5-Testat des BSI Anforderungskatalogs) abgedeckt.