Aktuelles - rund um
die prisma informatik

Folgen Sie uns auf Twitter

Neue Chancen durch Konsolidierungswelle im Automotive-Aftermarket


Der europäische Automotive-Aftermarket befindet sich im Wandel. Neben einer massiven Konsolidierung bietet dieser Umbruch jedoch für viele Unternehmen auch neue Chancen.

Insbesondere die kontinuierlich steigenden Neuwagenverkäufe und der immer weiterwachsende Bedarf an Ersatzteilen ließen den Kfz-Aftermarket in den vergangenen Jahren regelrecht boomen - ein Ende ist nicht in Sicht.

Doch das stetige Wachstum, die fortschreitende Digitalisierung sowie neue Geschäftsmodelle und Akteure bedingen gleichzeitig auch starke Strukturveränderungen und eine massive Konsolidierung der Branche - der Wettbewerbsdruck steigt. Experten sehen hierin für die Marktteilnehmer allerdings auch neue Chancen. Vor allem Unternehmen, die sich intensiv mit ihren Stärken und Schwächen auseinandersetzen und die Dynamik des Strukturwandels aktiv für die eigene Entwicklung nutzen, können von den Veränderungen durchaus profitieren.

Die Marktstudie "Konsolidierung im europäischen Kfz-Aftermarket" von Roland Berger und der HSH Nordbank beschäftigt sich eingehend mit den Umbrüchen im Automotive-Aftermarket und ihren Auswirkungen auf Branche und Unternehmen. Die Ergebnisse der Untersuchung können kostenlos heruntergeladen werden.