Qlik Sense 2.2 offiziell verfügbar

Qlik Sense 2.2Nach einer längeren Beta-Testphase können Anwender weltweit nun offiziell von den neuen Funktionen und Verbesserungen der Business Intelligence Lösung Qlik Sense 2.2 profitieren.

Die Neuerungen betreffen sowohl Endanwender der Plattform, als auch Entwickler. Version 2.2 der Visualisierungssoftware Qlik Sense enthält unter anderem folgende neue Features und Verbesserungen:

Alternative Dimensionen und Kennzahlen
Qlik Sense 2.2 ermöglicht es dem Nutzer, über das Eigenschaftsfeld zusätzliche Dimensionen und Kennzahlen zu Diagrammen und Grafiken hinzuzufügen. Diese sind im Anschluss einfach erreichbar, die Daten darin können zudem schnell ausgetauscht werden. Während der Datenanalyse kann somit bequem zwischen verschiedenen Ansichten einer Visualisierung gewechselt werden, ohne dazu das Hauptobjekt editieren zu müssen.

Verbesserte Datenaufbereitung
Die neue Version der Software erleichtert darüber hinaus die Aufbereitung der zu verwendenden Daten durch einen überarbeiteten Datenmanager. Dieser erlaubt unter anderem die Aufspaltung verknüpfter Tabellen, die Umbenennung von Feldern und Tabellen sowie die Änderung des Anzeigeformats von Datums- und Zeitstempelfeldern.

Datenexport aus Pivot-Tabellen
Anwender können nun problemlos Daten aus einer Pivot-Tabelle in ein Excel-Arbeitsblatt exportieren.

Qlik DataMarket
Qlik Sense 2.2 hat darüber hinaus den Qlik DataMarket um einige Datensätze für globales Wetter, Währungen und den Aktienmarkt erweitert. Zudem wurde die Benutzeroberfläche für die Datenauswahl überarbeitet. Lizensierte und freie Datensätze befinden sich nun in klar gekennzeichneten Kategorien. Die Datenpakete wurden außerdem hierarchisch geordnet, um die Auswahl zu erleichtern.

Erweiterte Druck- und Exportmöglichkeiten
Stories und Charts können nun einfacher und besser nach Excel und PowerPoint exportiert und anschließend als PDF ausgedruckt werden.

Neben diesen Erweiterungen wurden in Version 2.2 der Business Intelligence Software Qlik Sense zahlreiche Bugs entfernt und Verbesserungen vorgenommen, die das Arbeiten mit der Plattform reibungsloser und angenehmer gestalten. Entwickler können sich zudem über weitere Neuerungen, wie beispielsweise diverse neue APIs und ein Qlik Analytics Plug-in für Visual Studio, freuen.

Weitere Informationen zu den wichtigsten Features von Qlik Sense 2.2 erhalten Sie auch in diesem Video:

Qlik Sense 2.2 Video



Weitere Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>