20 Jahre Windows Server – Windows Server 2016 nun auch mit Dynamics NAV kompatibel

Pünktlich zum 20. Geburtstag des Windows Servers hat Microsoft Version 2016 des Server-Betriebssystems mit einigen interessanten Neuerungen veröffentlicht. Nun ist der Windows Server 2016 auch mit Dynamics NAV (ab Version 2013) kompatibel.

Den ersten Windows Server brachte Microsoft bereits im Jahr 1996 als Windows NT 4.0 Server auf den Markt. Mit der Veröffentlichung des Windows Servers 2000 hielt Microsoft schließlich Einzug in die Welt des zentralisierten Enterprise Managements.

Seitdem wurde das Betriebssystem kontinuierlich weiterentwickelt, das Release der inzwischen neunten Version – Windows Server 2016 – erfolgte schließlich zum 20. Jubiläum im vergangenen Oktober. Der Windows Server 2016 bringt unter anderem folgende neue Features und Verbesserungen mit sich:

  • Mehrere Sicherheitsebenen
    Mehr Sicherheit und weniger Risiko durch zusätzliche integrierte Schutzebenen.
  • Neue Bereitstellungsoptionen
    Verbesserte Verfügbarkeit und Reduzierung der Ressourcenauslastung durch den schlanken Nano Server
  • Integrierte Container
    Flexible Entwicklung und Verwaltung durch Windows Server- und Hyper-V-Container
  • Kosteneffizienter Speicher
    Möglichkeit zur Erstellung eines hoch verfügbaren und skalierbaren, softwaredefinierten, Speicher zur Einsparung von Kosten
  • Innovative Netzwerke
    Automatisierung mit Cloud-ähnlicher Effizienz durch die Nutzung softwaredefinierter Netzwerke

Nach mehreren Monaten Testphase hat Microsoft zudem offiziell verkündet, dass die Standard, die Essential und die Datacenter Edition des Windows Servers 2016 ab sofort auch mit Dynamics NAV harmonieren. Die Kompatibilität ist ab der NAV-Version 2013 für alle Folgeversionen gegeben. Auch das Zusammenspiel mit Dynamics NAV 2017 ist bereits möglich.



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich, dass meine Daten von der prisma Unternehmensgruppe gespeichert und verarbeitet werden. Eine Datenweitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.*