Zurück zur Startseite

Spezialisten für Business Intelligence und Business Analytics freuen sich über gesteigerten Umsatz

Lünendonk Marktstichprobe 2016Spezialisierte Anbieter für Standard-Software aus den Bereichen Business Intelligence und Business Analytics konnten sich auch im vergangenen Jahr wieder über wachsende Umsätze freuen. Dies ergab die diesjährige Marktstichprobe des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Die von Lünendonk analysierten Unternehmen konnten demnach im Vergleich zum Vorjahr einen durchschnittlich etwa 11 Prozent höheren Umsatz erzielen. Das hohe Wachstum lässt sich dabei vor allem auf die steigende Nachfrage der Kunden nach BI-Systemen zurückführen. Diese sind zunehmend auf der Suche nach einer geeigneten Visualisierungssoftware für die im Zuge der Digitalisierung immer größer werdenden Datenmengen in ihren Unternehmen. Neben den untersuchten Anbietern hat Lünendonk auch 70 Reporting-Verantwortliche aus größeren Kundenbetrieben befragt, um die Perspektiven und Planungen beider Parteien besser gegenüberstellen zu können.

Auch für die kommenden Jahre rechnen Experten mit einem weiteren Marktwachstum. So will laut Befragung der Durchschnitt der Kundenunternehmen im Jahr 2017 stark in neue Business Intelligence Tools investieren und demnach rund 12,4 Prozent mehr für BI-Software ausgeben als bisher. Anbieter rechnen entsprechend mit einer erneuten positiven Marktentwicklung von rund 11,1 Prozent. Insbesondere das Thema „Visualisierungen“ steht hierbei bei Kunden und Anbietern weiterhin gleichermaßen im Fokus.

Lünendonk Marktstichprobe 2016
Quelle: Lünendonk

Ausbaufähiges Berichtswesen

Optimierungsbedarf besteht bei Betrachtung der Studienergebnisse auch bei den Reporting-Strukturen der meisten Kundenunternehmen. Lediglich 44 Prozent der Befragten halten ihre Reports für qualitativ hochwertig und detailliert genug, um die eigene Unternehmensrealität komplett abzudecken. Nur rund 37 Prozent greifen außerdem bereits auf ein flexibles und zukunftsfähiges Berichtswesen zurück, während der Rest noch eher veraltete und starre Strukturen im Einsatz hat.

Lünendonk Marktstichprobe 2016
Quell: Lünendonk

Die kompletten Erkenntnisse der Analyse können hier heruntergeladen werden: Lünendonk Marktstichprobe 2016



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.