Zurück zur Startseite

Ihre Checkliste für e-Commerce in B2B-Märkten

e-Commerce Checkliste B2BAuch im gewerblichen und industriellen Bereich setzt sich die Bestellabwicklung über e-Commerce-Prozesse immer mehr durch. Neben den Anforderungen, die aus der B2C-Einkaufserfahrung bekannt sind, werden zusätzliche Mehrwerte vorausgesetzt – speziell Service und Support wird größtes Gewicht beigemessen.

Die Anforderungen der Bestellprozesse für Geschäftskunden sind sehr komplex und können nur mit spezialisierten ERP- und Webshop-Lösungen umgesetzt werden. prisma informatik gibt einen Überblick, welche Regeln Sie für die erfolgreiche Einrichtung eines B2B-Webshops beachten müssen:

1. Halten Sie die für den Kunden relevanten Daten im Frontend des Webshops bereit

2. Unterstützen Sie die individuelle Preisfindung auch im Shop

3. Richten Sie Ihren Kunden mehrere Sachbearbeiter-Konten zur Bestellverwaltung ein

4. Unterstützen Sie Bestell- und Reklamationsprozesse durch ein Belegcenter

5. Machen Sie Ihren Kunden bedarfsgenaue Angebote und erleichtern Sie den Einkaufsprozess

6. Bieten Sie Mehrwerte durch Zusatzfunktionen wie automatisiertem Datenimport und –Export

Ausführliche Informationen zu diesem Thema lesen Sie in unserer aktuellen Pressemeldung
„Spielregeln für e-Commerce im B2B“

Unsere Projekterfahrung im Bereich Online-Handel stellen wir Ihnen darüber hinaus gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung: 0911 239 805-50



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.