Zurück zur Startseite

Dynamics NAV 2013: Cashflow-Prognose

Microsoft Dynamics NAV 2013 bietet umfangreiche Möglichkeiten der Cashflow-Prognose

Im Bereich des Finanzmanagements bietet die vor wenigen Tagen veröffentlichte Version von Microsofts ERP-Lösung Dynamics NAV 2013 zahlreiche neue Möglichkeiten der Verarbeitung und Analyse von Daten. Ein zentrales Element ist dabei die Cashflow-Prognose (Cash Flow Forecast).

Sie ist wichtiger Bestandteil jeder Unternehmensplanung, da eine gute Kenntnis über Mittelzuflüsse und Mittelabflüsse entscheidend für den Geschäftserfolg sein kann. Die Microsoft Unternehmenssoftware ermöglicht eine Vorhersage genau dieser Elemente. Sie gibt Managern damit die Möglichkeit, kurzfristige Liquiditätsengpässe frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zur Liquiditätssteigerung zu ergreifen. Auch ein sich anhäufender Überbestand an liquiden Mitteln kann mit Hilfe der NAV 2013 Cashflow-Prognose früh genug identifiziert und abgebaut werden.

Um eine möglichst genaue und übergreifende Vorhersage zu gewährleisten, schafft Microsoft Dynamics NAV 2013 die Voraussetzungen, um Daten aus den Bereichen Buchhaltung, Vertrieb, Marketing, Einkauf und Service einzubeziehen. So können beispielsweise  noch offene Bestellungen der Einkaufsabteilung genauso in die Planung eingerechnet werden, wie derzeitige liquide Mittel oder noch offene Kundenbestellungen. Auch die manuelle Eingabe von erwarteten Einnahmen und Ausgaben ist möglich.

Durch grafische Aufbereitung und kontinuierliche Anpassung der Prognose gewährleistet das ERP-System zudem, dass verantwortliche Manager den zukünftigen Cashflow nicht aus den Augen verlieren.

Für weitere Infos zu Dynamics NAV 2013 rufen Sie uns gerne an: 0911 / 239 80 5 50.

Cashflow-Kontenplan mit Cashflow-Vorschlag in Dynamics NAV 2013

 



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.