Qlik Sense June 2019 – What’s New?

Qlik Sense June 2019BI-Anbieter Qlik hat seine Produktreleases für Juni auf den Markt gebracht. Insbesondere Qlik Sense wurde wieder um einige neue Features erweitert. Doch auch in Sachen NPrinting gibt es Neuigkeiten.

Die Datenvisualisierungssoftware Qlik Sense hat unter anderem Neuerungen in den Bereichen Advanced Authoring, Visualisierungen und Mobilität erhalten. Zu den Highlights zählen:

Verbessertes Advanced Authoring

Mit Qlik Sense June 2019 wurden unter anderem die Möglichkeiten beim Advanced Authoring erweitert. So können zum Beispiel ab sofort Werte aus einer Tabellenzelle schnell und einfach in die Zwischenablage kopiert werden. Bisher war dies nur über Umwege möglich. Ein neues Rasterlayout ermöglicht darüber hinaus Entwicklern, die Rendering-Methode so auszuwählen, dass sich die Darstellung des Blattlayouts auf kleine Bildschirme anpasst. Zudem enthält die neue Version Erweiterungen des Container-Objekts (z.B. bessere Integrationsmöglichkeiten).

 

Advanced Authoring
Erweiterte Advanced Authoring Optionen (Quelle: Qlik)

Neue Visualisierungsoptionen

Im Rahmen des Visualisierungs-Bundles wurden zwei neue Diagrammtypen eingeführt. Mit dem Trellis-Container können beispielsweise kleine Vielfache einer Mastervisualisierung erstellt werden. Dieser neue Visualisierungstyp eignet sich besonders für die Darstellung von Trends über mehrere Dimensionen hinweg.

Ein besonderes Highlight bildet darüber hinaus eine neue GuV-Pivot-Tabelle, welche verschiedene Anpassungsmöglichkeiten zur einfacheren Erstellung von Finanzberichten (z.B. Gewinn- und Verlustrechnung) bietet.

Neben den beiden neuen Diagrammtypen wurde auch das Balkendiagramm auf Basis von Picasso.js verbessert. Zudem erlaubt ein „Exploration“-Menü für Karten dem Nutzer, Ebenen umzuschalten, Objektgrößen anzupassen und Basiskarte, Kartensprache, Legende sowie Zoom-Modus anzupassen.

 

Neue Visualisierungsmöglichkeiten
Neue Visualisierungsmöglichkeiten (Quelle: Qlik)

 

Erweiterungen in der Mobilität

Mit dem Juni-Release unterstützt die Qlik Sense Mobile App für iOS und Android darüber hinaus mobile Push-Benachrichtigungen. Hierbei können Administratoren Systembenachrichtigungen an ihre Benutzer senden. Die Benachrichtigungen können entweder an alle Anwender oder nur eine bestimmte Untergruppe geschickt werden und bei Bedarf auch einen Link zu einem Dashboard enthalten. Auf diese Weise können die Anwender beispielsweise über die Aktualisierung eines bestimmten Dashboards oder neue Systemevents informiert werden.

Neuerungen in Qlik NPrinting

Im Rahmen der Juni-Releasewelle wurde auch die Berichtserstellungsplattform Qlik NPrinting aktualisiert. So wurde die Lösung unter anderem mit erweiterten Suchfiltern ausgestattet, die Reportentwicklern bessere Kontrollmöglichkeiten bei der Berichtserstellung geben. Zudem können Benutzer-Import-Aufgaben künftig über APIs ausgeführt und so in eine Aufgabenkette aufgenommen werden.

Einen kurzen Überblick über alle Qlik-Produktneuheiten im Monat Juni gibt wie immer auch das folgende Video:



Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich, dass meine Daten von der prisma Unternehmensgruppe gespeichert und verarbeitet werden. Eine Datenweitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.*