Zurück zur Startseite

Business Central: Optimierte Benutzerfreundlichkeit im Web Client

Mit den neuen Frühjahrsversionen der Microsoft Geschäftsanwendungen wurde auch Business Central wieder erweitert und optimiert. Eine Verbesserung hat dabei auch die allgemeine Benutzerfreundlichkeit im Web Client durch einige kleinere Neuerungen erfahren.

Um eine möglichst einfache und bequeme Nutzung zu ermöglichen und die Produktivität bei der Arbeit zu steigern, wird die Benutzerfreundlichkeit von Business Central mit jeder neuen Version durch verschiedene Optimierungen verbessert.

Doppelklick auf einen Datensatz in einer Liste

So erlaubt es die erste Veröffentlichungswelle 2021 nun, einen einzelnen Datensatz in einer Liste durch einen Doppelklick schnell und einfach zu aktivieren. Dies ist möglich, wenn die Liste in Zeilen- oder Kachelform angezeigt wird.

Ein Doppelklick löst dabei immer die Standardaktion für den Datensatz aus (z.B. Drilldown in die Detailkartenseite des Datensatzes). In einem Suchdialog würde hingegen der Datensatz ausgewählt und der Dialog entsprechend geschlossen werden.

Obwohl nun auch ein Doppelklick in dem leeren Bereich zwischen Datensatzwerten ausgeführt werden kann, ist es weiterhin möglich, alle mit Hyperlinks verknüpften Werte durch einfaches Anklicken zu aktivieren. Beim Doppelklick auf nicht verknüpfte Werte, wird der jeweilige Text zum Kopieren ausgewählt.

Business Central Benutzeroberfläche
Unterstützte Klick- und Doppelklick-Funktionalitäten in einer Liste (Quelle: Microsoft)

Optimierte Benutzeroberfläche

Die Desktop-Oberfläche im Web Client ist darüber hinaus ab sofort reaktionsschneller, um sich automatisch an den verfügbaren Platz anzupassen. Auf diese Weise werden beispielsweise verschiedene Bildschirmauflösungen ermöglicht. User mit einer Sehbehinderung können zudem mit einer vergrößerten Benutzeroberfläche arbeiten. Verbessert wird auch die Einbettung des Business Central Web Clients in kleine Frames anderer Anwendungen.

Zur Umsetzung der optimierten Benutzeroberfläche wurden verschiedene Verbesserungen eingeführt. So kann beispielsweise der Page Inspector Bereich eingeklappt werden und die Seitenränder werden bei reduzierter Breite automatisch verkleinert, um mehr Inhalt anzuzeigen. Auf Berichtsanforderungsseiten und in allen Dialogfeldern sind Aktionsschaltflächen außerdem immer sichtbar und zugänglich. Für ein festes Layout und Rasterlayout wurde Steuerelementen zudem eine horizontale Bildlaufleiste hinzugefügt, um das Komprimieren von Tabellenwerten zu verhindern.

Auswahl des gesamten Texts bei Klick in ein Feld

In Business Central können einige Feldwerte bereits seit Längerem schnell ersetzt werden. Dies ist möglich, weil immer der gesamte Feldwert ausgewählt wird, sobald mit der Tabulator- oder der Eingabetaste der Fokus auf ein Feld gesetzt oder eine bearbeitbare Zelle in einer Liste ausgewählt wird. Mit der neuen Version wurde diese Funktionalität nun auch auf die übrigen Felder ausgeweitet, in denen es bisher nicht möglich war.

Business Central Benutzeroberfläche
Auswahl des gesamten Texts bei Klick in ein Feld (Quelle: Microsoft)


Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.